Veranstaltungen zum Tag der Befreiung vom Hitlerfaschismus am 8. Mai 2019 in Karlsruhe, Mühlheim, Tübingen und Stuttgart / Ankündigung Friedensstadt – bis Juli 2019

„NS-Massaker 1942/43 an der Mannheimer Widerstandsgruppe Lechleiter“ 8. Mai 2019 18.30 Uhr verdi-Haus Karlsruhe (Rüppurrer Str. 1a 7. OG, großer Saal) – Als Zeitzeugin spricht Karla Spagerer aus Mannheim – Von der Antifaschistischen Initiative Heidelberg AIHD bringt Carmen Hofmeister einen Bildervortrag über die Widerstandsgruppe Lechleiter – Das Kulturprogramm gestaltet Michael Csaszkóczy mit Liedern von Verfolgung und Widerstand Veranstalter: VVN-BdA, DGB, ver.di, GEW, NGG, IG Metall

Weiterlesen

Menschenrechtsorganisatioen fordern angesichts des brutalen Vorgehens gegen Palästinenser*Innen ein Waffenembargo und Deutschlands internationale fragwürdige Rolle

  Teilnehmer*Innen des diesjährigen Ostermarsches drücken ihre Besorgnis angesichts einer zunehmenden aggressiveren Weltpolitik aus. 1,6 Billionen $ werden auf dieser Erde für Waffen ausgegeben und Deutschland mischt kräftig mit, verkauft Waffen nach Saudiarabien und unterstützt damit den Krieg gegen den Jemen. Mit schönen Worten und edle Werte verkauft die Deutsche Regierung ihre Politik. Dabei verstoßen sie gegen das Friedensgebot in unserer Verfassung. Deutschland ist stark genug um eine ganz andere Rolle international zu spielen.

Weiterlesen